Datenschutzerklärung und Cookies

Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist das Geschäft Polish Shop – Krzysztof Maly (Verkäufer). Im Falle irgendwelcher Zweifel bezüglich der Datenschutzbestimmungen können Sie uns jede Zeit per E-Mail an info@polish-shop.ch erreichen.

Verkürzte Version – die wichtigsten Informationen

Wir kümmern uns um die Privatsphäre unserer Kunden, nehmen aber gleichzeitig Rücksicht auf Ihre Freizeit, deswegen haben wir für Sie eine verkürzte Version der wichtigsten Regelungen zum Datenschutz vorbereitet.

  • Bei der Erstellung eines Benutzerkontos über unsere Webseite, Aufgabe einer Bestellung, Registrierung zum Newsletter, Erhebung der Reklamation, Rücktritt vom Vertrag oder bei der Aufnahme des Kontakts mit uns übergeben Sie uns Ihre personenbezogenen Daten und wir versichern Ihnen, dass diese Daten vertraulich und sicher bleiben und dass ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung keine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt.
  • Mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beauftragen wir nur anerkannte und zuverlässige Auftragsverarbeiter, die die Dienstleistungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten erbringen.
  • Wir benutzen Google Analytics, ein Webanalyseprogramm, das die Zugriffe auf eine Webseite misst und auswertet, und die Informationen zu aufgerufenen Unterseiten, zur Verweildauer auf der Seite oder zu den Übergängen zwischen den einzelnen Unterseiten sammelt. Zu diesem Zwecke werden Cookies des Unternehmens Google LLC bezüglich der Dienstleistung Google Analytics verwendet.
  • Wir benutzen Marketing Tools, wie Facebook Pixel, um das Werbeangebot kundenfreundlicher zu gestalten. Das verbindet sich mit Nutzung von Cookies von Facebook.
  • Wir benutzen Remarketing Tools von Google AdWords. Das verbindet sich mit Nutzung von Cookies von Google LLC, die die Dienstleistung von Google AdWords bereffen.
  • Wir benutzen eigene Cookies, damit die Seite richtig funktioniert.

Falls die oben angeführten Informationen nicht ausreichend für Sie sind, können Sie sich auf weitere Details einlassen.

Personenbezogene Daten

Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne der Vorschriften über Datenschutz ist das Geschäft Polish Shop – Krzysztof Maly (Verkäufer) IDE: CHE-183.272.832 TVA.

Ziele, Rechtsgrundlagen und die Dauer der Verarbeitung personenbezogener Daten sind separat je nach dem Ziel der Verarbeitung personenbezogener Daten dargestellt (siehe unten: Beschreibung der einzelnen Ziele der Verarbeitung personenbezogener Daten).

  1. Die Datenschutz-Grundverordnung gewährt Ihnen folgende mit Verarbeitung personenbezogener Daten verbundene Befugnisse:

1) Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten

2) Recht auf Berichtigung personenbezogener Daten

3) Recht auf Löschung personenbezogener Daten

4) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten

5) Recht auf Erhebung des Widespruchs gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten

6) Recht auf Übertragung personenbezogener Daten

7) Recht auf Einlegung einer Beschwerde zu der Aufsichtsbehörde

8) Recht auf Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten, falls eine solche Einwilligung geäußert wurde

Regelungen zu der Realisierung der genannten Befugnisse wurden ausführlich in Art. 16 – 21 der Datenschutz-Grundverordnung beschrieben. Wir ermutigen Sie dazu, sich mit ihnen vertraut zu machen. Wir halten es für wichtig, Sie darauf hinzuweisen, dass die oben genannten Befugnisse nicht bedingungslos sind und dass sie Ihnen nicht für alle Tätigkeiten der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen. Für Ihre Bequemlichkeit haben wir uns im Rahmen der Beschreibung der einzelnen Prozesse der Verarbeitung personenbezogener Daten bemüht, Sie auf Ihnen zustehende Befugnisse aufmerksam zu machen.

Es ist hervorzuheben, dass eines der oben genannten Befugnisse Ihnen immer zusteht – falls Sie der Meinung sind, dass wir bei Verarbeitung personenbezogener Daten die Vorschriften zum Personaldatenschutz verletzt haben, können Sie die Klage bei der Aufsichtsbehörde erheben (Vorsitzender der Datenschutzbehörde).

Sie können auch von uns die Informationen einfordern, welche Daten wir über Sie haben und zu welchen Zwecken sie verarbeitet werden. Dazu schicken Sie bitte eine E-Mail an die E-Mail-Adresse info@polish-shop.ch. Wir haben uns aber bemüht, die Sie betreffenden Informationen in unseren Bestimmungen zum Datenschutz ausführlich darzustellen.

  1. Es wird die Vertraulichkeit aller uns übergebenen personenbezogenen Daten zugesagt. Wir ergreifen alle Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen, die sich aus den Vorschriften zum Datenschutz ergeben. Die personenbezogenen Daten sind mit angemessener Sorgfalt gesammelt und vor Zugriff unbefugter Personen richtig geschützt.
  2. Bei der Erstellung eines Benutzerkontos müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben und das Passwort definieren. Die Dateneingabe ist freiwillig, aber unerlässlich bei der Erstellung eines Benutzerkontos. Bei der Editierung des Benutzerprofils sollen weitere Daten eingegeben werden, d.h. Vor- und Nachname, Abrechnungsadresse und Versandadresse. Die Eingabe dieser Daten ist völlig freiwillig.

Die von Ihnen im Rahmen des Benutzerkontos eingegebenen Daten sind ausschließlich zur Kontoführung verarbeitet. Sie ermöglichen Ihnen, das Konto zu benutzen. Die Eingabe Ihrer Daten auf dem Benutzerkonto erleichtert Ihnen die Aufgabe der Bestellungen, dadurch dass Ihre Daten automatisch auf dem Formular eingetragen werden.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Benutzerkontos ist die Erfüllung des Kontoführungsvertrag, das Sie auf Grundlage der Geschäftsordnung – Art. 6 Abs. 1 lit. b der Datenschutz-Grundverordnung abschließen.

Ihre Daten werden im Rahmen des Benutzerkontos solange verarbeitet, bis Sie das Benutzerkonto besitzen. Nach der Löschung des Kontos werden die Daten aus der Datenbank gelöscht, mit Ausnahme der Daten zu den aufgegebenen Bestellungen.

Sie können auf Ihre im Rahmen des Benutzerkontos verarbeiteten Daten zugreifen, wenn Sie sich in Ihr Benutzerkonto einloggen. Dann kann man die Daten jede Zeit ändern oder löschen, mit Ausnahme der Daten zu den aufgegeben Bestellungen. Man kann auch immer die Entscheidung treffen, das Konto zu löschen.

Gemäß Art. 20 der Datenschutz-Grundverordnung steht Ihnen das Recht zu, die auf dem Benutzerkonto gesammelten Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

  1. Bei der Aufgabe einer Bestellung soll man die zur Realisierung der Bestellung notwendigen Daten eingeben, d.h. Vor- und Nachname, Abrechnungsadresse, Versandadresse, Telefonnummer. Die Eingabe dieser Daten ist freiwillig, aber unerlässlich bei der Aufgabe einer Bestellung.

Die uns in Verbindung mit der Bestellung übergebenen Daten werden zur Erfüllung der Bestellung verarbeitet (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), zur Ausstellung der Rechnung (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO), Eintragung der Rechnung in unser Rechnungsregister (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder zu archivalischen und statistischen Zwecken (Art. 6 Abs. 2 lit. f DSGVO).

Die Bestellungen werden auch zu archivalischen und statistischen Zwecken in unserer inneren Datenbank registriert.

Die Daten über die Bestellungen werden die für die Erfüllung der Bestellung notwendige Zeit lang verarbeitet, und danach bis zum Fristablauf der Verjährung der Ansprüche aus dem abgeschlossenen Vertrag. Darüber hinaus können die Daten nach dem Ablauf dieser Frist zu statistischen Zwecken weiter verarbeitet werden. Bitte vergessen Sie auch nicht, dass wir verpflichtet sind, die Rechnungen mit Ihren Daten für die Dauer von 10 Jahren ab Ende des Steuerjahres, in dem die Steuerpflicht entstanden ist, aufzubewahren.

Es ist nicht möglich, die Daten über die Bestellungen nach der Erfüllung der Bestellung zu berichtigen. Man kann auch der Verarbeitung dieser Daten nicht widersprechen und nicht einfordern, dass diese Daten vor dem Fristablauf der Verjährung der Ansprüche aus dem abgeschlossenen Vertrag gelöscht werden. Darüber hinaus kann man auch nicht der Verarbeitung der Daten widersprechen und einfordern, dass sie aus den Rechnungen gelöscht werden. Nach dem Fristablauf der Verjährung der Ansprüche aus dem abgeschlossenen Vertrag können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu statistischen Zwecken widersprechen, wie auch die Löschung dieser Daten aus unserer Datenbank einfordern.

Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Daten zu den Bestellungen zu übermitteln.

  1. Falls Sie sich zum Newsletter registrieren wollen, sollen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse über das Anmeldeformular eingeben.

Die bei der Newsletter-Registrierung übermittelten Daten werden für die Zusendung des Newsletters benutzt und das Rechtsgrundlage ihrer Verarbeitung ist die Einwilligung, die Sie bei der Newsletter-Registrierung geben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Die Daten werden so lange verarbeitet, wie lange Sie den Newsletter abonnieren, es sei denn, dass Sie auf ihn verzichten. Dann werden sie aus der Datenbank gelöscht.

Sie können immer Ihre Daten in der Datenbank berichtigen lassen und einfordern, dass sie gelöscht werden, falls Sie auf den Newsletter verzichten. Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Daten zu übermitteln.

Reklamation und Rücktritt vom Vertrag. Bei der Erhebung der Reklamation oder beim Rücktritt vom Vertrag übermitteln Sie uns Ihre personenbezogenen Daten, die sich aus dem Inhalt der Reklamation oder Rücktrittserklärung ergeben, darunter Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bankkontonummer.

Die uns bei der Erhebung der Reklamation oder beim Rücktritt vom Vertrag übermittelten Daten werden zu dem Zweck der Erfüllung des Reklamations- oder Vertragsrücktrittsverfahrens benutzt (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

Die Daten werden die zur Erfüllung des Reklamations- oder Vertragsrücktrittsverfahrens notwendige Zeit lang verarbeitet. Reklamationen oder Rücktrittserklärungen können außerdem zu den statistischen Zwecken archiviert werden.

Sie haben keine Möglichkeit, die Daten, die in Reklamationen oder in Rücktrittserklärungen enthalten sind, zu berichtigen. Man kann auch nicht der Verarbeitung dieser Daten widersprechen und einfordern, dass diese Daten vor dem Fristablauf der Verjährung der Ansprüche aus dem abgeschlossenen Vertrag gelöscht werden. Nach der Verjährung der Ansprüche aus dem abgeschlossenen Vertrag können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu den statistischen Zwecken widersprechen und einfordern, dass sie aus unserer Datenbank gelöscht werden.

E-Mail-Kontakt.Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail, darunter auch bei Zusendung einer Anfrage über das Kontaktformular, übermitteln Sie uns Ihre E-Mail-Adresse als Adresse des Absenders einer Nachricht. Außerdem kann man in der Nachricht auch andere personenbezogene Daten eingeben.

Die Daten werden in diesem Fall für die Aufnahme des Kontakts mit Ihnen verwendet, und die Grundlage ihrer Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, also Ihre Einwilligung, die sich aus der Kontaktaufnahme mit uns ergibt. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung nach der Beendigung des Kontakts ist das berechtigte Ziel, die Korrespondenz für unseren inneren Bedarf zu archivieren (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

Der Inhalt der Korrespondenz unterliegt der Archivierung und wir sind nicht imstande eindeutig einzuschätzen, wann er gelöscht wird. Sie sind berechtigt, Einsicht in die Geschichte Ihrer Korrespondenz mit uns zu erhalten (falls sie der Archivierung unterlag) und einfordern, dass sie gelöscht wird, es sei denn, es besteht ein berechtigtes Interesse daran, sie zu archivieren, z.B. der Schutz vor den potenziellen Ansprüchen Ihrerseits.

Cookie-Dateien und andere Tracking-Technologien

Auf unserer Seite setzen wir, ähnlich wie alle anderen Webseiten, Cookie-Dateien ein, um Ihre Browser-Erfahrung zu verbessern.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Endgerät des Nutzers (z.B. Computer, Smartphone oder Tablet) gespeichert werden.

Unter Cookies kann man eigene Cookies und Cookies Dritter unterscheiden.

Weitere Details finden Sie darunter.

Einwilligung zu Cookies. Bei der Zustimmung für die Verarbeitung personenbezogener Daten willigen Sie auch in Verwendung Cookie-Dateien ein. Die Einstellungen kann man im Browser ändern oder die Cookie-Dateien vollständig löschen. Bitte vergessen Sie aber nicht, dass die Deaktivierung der Cookie-Dateien Schwierigkeiten bei der Benutzung dieser Webseite sowie vieler anderer Webseiten verursachen kann.

Eigene Cookies. Eigene Cookies benutzen wir, damit die Webseite richtig funktioniert. Sie erleichtern Ihnen die Nutzung der Webseite, indem bestimmte Eingaben von Ihnen, wie der eingeloggte Benutzer, Warenkorb oder die ausgewählte Sprache der Webseite gespeichert werden, so dass Sie sie nicht ständig wiederholen müssen.

Cookies Dritter.Unsere Webseite benutzt, ähnlich wie alle anderen Webseiten, die von Dritten versicherten Funktionen, was sich mit der Nutzung von Cookies Dritter verbindet. Die Nutzung der Cookies solcher Art wurde darunter dargestellt.

Analyse und Statistik. Wir nutzen Cookies, um die Statistiken der Webseite zu verfolgen, wie z.B. Nutzerzahl, Art des Betriebssystems und des Internetbrowsers, die Verweildauer auf der Webseite, aufgerufene Unterseiten. Wir benutzen dabei Google Analytics, was sich mit der Nutzung der Cookies von Google LLC verbindet.

  1. Wir benutzen Marketing Tools, wie Facebook Pixel, um unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Das verbindet sich mit Nutzung von Cookies von Facebook.

Wir benutzen Remarketing Tools von Google AdWords. Das verbindet sich mit Nutzung von Cookies von Google LLC, die die Dienstleistung von Google AdWords betreffen.

Webserver-Logdateien

Die Benutzung der Webseite verbindet sich mit der Versendung der Anfragen zu dem Server, auf dem die Webseite abgespeichert ist. Jede Anfrage zu dem Server wird in Logdateien des Servers gespeichert.

Die Logdateien umfassen u.a. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Servers, Informationen zum Internetbrowser und zum Betriebssystem. Die Logdateien werden auf dem Server abgespeichert und aufbewahrt.

Die in Logdateien abgespeicherten Daten werden mit konkreten Benutzern der Webseite nicht verknüpft und zu Ihrer Identifikation nicht benutzt.

Die Logdateien sind ausschließlich ein Hilfsmaterial, das der Verwaltung der Webseite dient, und ihr Inhalt wird niemandem außer den zur Verwaltung der Webseite Berechtigten bekannt gegeben.